Fröhlicher Abschied von der Grundschulzeit

Einen höchst interessanten Abschluss der Grundschulzeit erlebten die Kinder der 4b mit Frau Becker und einigen Eltern.
Der ehemalige Berufschullehrer und passionierte Taubenzüchter Hagen Volpert informierte die Klasse in einem kindgerechten Vortrag über Brieftauben. Jetzt wissen alle, was diese fressen, wie sie ihren Weg finden und was man tun muss, wenn man eine entkräftete Brieftaube findet.
Herr Volpert hatte 15 Tauben mitgebracht, und anschließend durften sich die Kinder zu zweit jeweils eine Taube aussuchen.

 

 

Schnell fuhren dann alle nach Sehlde zum Taubenschlag, während die Tauben eine Viertelstunde später auf den Heimflug geschickt wurden.
Jetzt wurde es spannend: Welche Taube würde als erste in den Schlag kommen?

Jans und Björns Taube war die schnellste, und das wurde mit einer Urkunde und einer Tontaube belohnt.

 


Schließlich vergnügten sich alle noch auf dem attraktiven Spielplatz in Sehlde und wanderten zur „5-Bogen-Brücke“, wo man gut die Füße im Innerste-Wasser abkühlen konnte.


Abschluss in Frau Beckers Garten mit Würstchen und Brötchen...

Die Kinder bedankten sich bei Frau Becker für diese schönen vier Schuljahre mit einer kleinen Aufmerksamkeit.

 

– ein schöner Tag!