Am Freitag vor dem 1. Advent hatte die Grundschule an der Wiesenstraße alle Kinder, Eltern und Verwandten zum 1. Adventsnachmittag eingeladen. Bereits am Vormittag wurde in allenKlassen fleißig gebastelt, um am Nachmittag die Kunstwerke zu verkaufen. Von gefalteten Weihnachtsservietten, Weihnachtskarten, Teelichtgläsern, verschiedenem Baumschmuck bis hin zu geschmückten Adventskränzen war das Angebot sehr vielfältig. In allen Klassenräumen war die Freude während des Bastelns zu sehen und spüren.

6AD2F34A B63A 45DD AAD5 64407BACCD264298162C B559 4CE2 B7EC A4EEE46D71D1
(Weitere Fotos hier!)

 

Mit einem kleinen Programm wurde der Nachmittag in der Turnhalle eröffnet. Schulleiterin Frau Buttke begrüßte die zahlreichen Gäste und lud sie zum Verweilen bei Kaffee und Kuchen in der Eingangshalle und zum Kauf der gebastelten Geschenke in den oberen Klassenräumen ein. Zahlreiche Eltern unterstützten den Schulverein beim Verkauf des Kuchens und der Getränke.

Der Nachmittag war ein großer Erfolg. In einer entspannten Atmosphäre verging die Zeit sehr schnell. Der Erlös geht an den Schulverein, der damit viele Projekte der Schule unterstützen wird. Ein Wunsch der Schüler geht schon in den nächsten Tagen in Erfüllung. Das AHA-Erlebnismuseum aus Wolfenbüttel wird mit allen Schulklassen eine Experimentierlandschaft zum Thema: Ernährung durchführen.